Text eingeben


d

 

Was ist Thai Chi Chuan ?

 

TaiChi Chuan ist eine Chinesische besonderes gute innere Kampfkunst Neijiaquan und wird allgemein als die oberste oder ultimative Hand/ Faust bzw. Kampfkunst übersetzt. Es gibt unterschiedliche Schreibweisen wie z. B. Taijíquan, T’ai Chi Ch’uan und Taijiquan. Im unseren deutschen Sprachraum wird häufig „Tai Chi oder Taiji“ benutzt.

 

Es hat zahlreiche Aspekte, wie z.B. die Gesundheit, Meditation und Selbstverteidigung sowie die Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung. Jede Bewegung der Tai Chi Chuan Varriante hat eine oder mehrere Bezüge zur Kampfkunst. Am deutlichsten erkennt man dies in den  unterschiedlichen Waffenformen.

 

Seit den 1970er Jahren erfreut sich Tai Chi Chuan auch in grossen Europa immer größerer Beliebtheit. Es gibt zahlreiche westliche Schüler von Chinesischen Meistern, die die Stile in der jeweiligen Generation offiziell vertreten. Einige westliche Lehrer üben und unterrichten diese fernöstliche Bewegungskunst seit 50 und mehr Jahren und sind mittlerweile auch bei Turnieren in China und dem Rest der Welt sehr erfolgreich.

 

 

 

Waffenformen 

 

Die unterschiedlichen Waffen der Tradition Thai Chi Chuan


 

einfaches Schwert   Dan Jian

Doppelschwert   Shuang Jian

einfacher Säbel   Dan Dao

Fächer

Doppelsäbel   Shuang Dao

Kurzstock   Qi Mei Gun

Langstock   Gun

Hellebarde   Guan Dao

Speer   Qian

3m Langstock   Dagan

 

 

 

 

Yin Yang

 
 
Das Symbol wird als geschlossener Kreis dargestellt. was bedeutet, alles spielt sich innerhalb ab, es geht nicht um einen Vergleich zweier Dinge, sondern um die Betrachtung dessen, was innen ist.
Dieser Kreis ist unterteilt in zwei gleich große Teilflächen, 
eine weiße (Yang, Bewegung) und eine schwarze (Yin, Ruhe). 
 

Diese zwei Flächen stellen die beiden entgegengesetzten Potentiale in jeder Sache dar.
Man könnte sich das Symbol auch als zwei sich umklammernde Fische vorstellen, die nur zusammen ein Ganzes bilden.
In der schwarzen Fläche ist ein weißer Punkt, in der weißen Fläche ein schwarzer. Dies zeigt, das es keine 100%igen Zustände von Yin und Yang gibt. In jedem Yin ist noch ein wenig Yang, in jedem Yang noch ein wenig Yin.
Dort, wo der eine Part breiter wird, schrumpft der andere. Yin und Yang sind in einem Verhältnis der Abhängigkeit zu einander. Wird der eine größer, muss der andere kleiner werden.
 
 
Yin und Yang befinden sich in einem andauernden Prozess von Veränderung und Gleichgewicht. 
Dinge, in denen mehr Yin vorhanden ist, ziehen Yang an und umgekehrt.
Um die Beziehung zwischen Yin und Yang zu verstehen, muss man wissen, dass Nichts nur Yin oder nur Yang sein kann.
In allen Dingen des Universums, belebt oder unbelebt, sind Yin und Yang gleichzeitig vorhanden, sind aber entweder mehr Yin oder mehr Yang, je nachdem in welcher Relation man es sieht. 
 

Ein einfaches Beispiel: 
Gemütlich im Sessel sitzen ist mehr Yin als Spazierengehen, aber mehr Yang als Schlafen.
Aus Yin und Yang entwickeln sich wiederum die 5 Elemente, 
die 8 Trigramme und überhaupt alle Dinge des Universums

 

 

 

 

 

 

 

Die Manifestation von Ying und Yang

 

 

Yang

Yin

hell

dunkel

aufsteigend

absteigend

bewegend

still

expansiv

zusammenziehend

innovativ

traditionell

kreativ

rezeptiv

ausgebend

erhaltend

weiß

schwarz

Nordpol

Südpol

Berg

Tal

grader Weg

gewundener Weg

lineare Zeit

zyklische Zeit

physische Welt

astrale Welt

Banner, die im Wind wehen

wolkig, bedeckt

 

 

 

 

 


Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!